Über uns

Im Zentrum unserer Arbeit stehen Angebote zur historischen, ästhetischen und politischen Bildung, sowie Projekte zur Förderung kritischer Wissensproduktion an der Schnittstelle von Schule, Universität und Gesellschaft.

Unser Team setzt sich aus theoretisch und praktisch geschulten Pädagog*innen, Historiker*innen, Museolog*innen und Sozialwissenschaftler*innen zusammen. Wir verstehen unseren Verein allerdings explizit als eine offene Plattform und laden alle Interessierten herzlich zur Mitarbeit ein.

Als Verein zur Förderung kritischer Wissenschaften und Bildung geht es uns in unserer Aktivität immer auch um die Frage der Veränderbarkeit gesellschaftlicher Zustände. Entsprechend unseres Anspruchs, unterschiedliche gesellschaftliche Bereiche wie Schule, Wissenschaft, Museen und Künste zueinander in Beziehung zu setzen, denken wir ästhetische, politische und historische Bildung nicht als unterschiedliche Arbeitsbereiche, sondern als unterschiedliche Facetten des selben Erkenntnis- und Veränderungsprozesses.

In unseren Projekten und Bildungsangeboten versuchen wir, Schüler*innen, Studierende und Wissenschaftler*innen zusammenzubringen und damit Anlässe für Bildungsprozesse zu schaffen, in denen sich die Teilnehmer*innen als wissenschaftlich und politisch relevante Akteure erfahren und gemeinsam Wissen produzieren, für das sie anschließend Verantwortung übernehmen, aber auch gesellschaftliche Geltung einfordern.

Projekte

Workshops

Unterrichtsmaterial

Projekte

Studierendenwissen – Datenbank für freies Wissen

Studierendenwissen ist eine kostenlose Datenbank für studentische Seminararbeiten. Mit unserem Server möchten wir Studierenden die Gelegenheit geben, Arbeiten, die sie im Rahmen ihrer Studium anfertigen, einer interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Im...

mehr lesen

News & Aktivitäten

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Kontakt

12 + 6 =